Pferdetraining

Pferde reden mit uns, doch wir hören und schauen nicht hin

Verhaltensstörungen bei Pferden sind oft eng mit der Haltung des Tieres oder mit Erlebnissen verbunden. Pferde haben ein unheimlich gutes Gedächtnis auf Erlebnisse und Begegnungen und wir dürfen nicht falsch reagieren, wenn Sie in dieses alte erlernte Muster zurückfallen.

Wertminderung des Pferdes vermeiden

Verhaltensstörungen bei Pferden kann dazu führen, dass das Pferd schnell an Wert verliert oder sogar nicht mehr reitbar wird. Lassen Sie es nicht so weit kommen und holen Sie sich frühzeitig Hilfe.

Zertifizierte Ausbildung zur Pferde-Verhaltenstherapeutin

Aus Leidenschaft für Pferde möchte ich Pferden helfen. Aus diesem Grund habe ich mich für den Zertifikatslehrgang Pferdeverhaltenstherapeutin und dipl. Pferdeverhaltenstherapeutin AzB entschieden welche nach der wissenschaftlichen Lernpsychologie, der Ethologie, der Verhaltensökologie, den Grundlagen der Lernpsychologie usw. basieren

Helfen Sie Ihrem Pferd Pferd zu sein und es wird Ihnen lange gesund, motiviert und dankbar sein

Wollen wir jeden Tag das selbe machen müssen? Wollen wir alleine den ganzen Tag in einer Pferdebox stehen müssen?

Pferde haben ein grosses Bewegungsbedürfnis denn schliesslich wurden sie als Lauf- und Fluchttier geboren. Bewegung ist für das Herz, Kreislaufsystem und alle Organsysteme ganz wichtig und somit die Grundvoraussetzung dafür, dass das Tier lange gesund bleibt. In der Natur legt ein Pferd über 12.4 km im Tag im Schritt zurück und frisst mehrere Stunden. Wird dieses Instinktverhalten unterbunden, kann sich das Pferd schneller Verletzen, ist es im Hufmechanismus beeinträchtigt, oder wirkt motivationslos oder explosiv im Sport.